Blumen aus dem Buch der Natur

Die Seminare in Zeiten der Pandemie

Seit dem Seminar Schreib­wege Ende August im Kloster Bern­ried am Starn­berger See finden alle meine Semi­nare wieder wie geplant statt. In den Seminar­räumen werden wir im gebo­tenen Abstand vonein­ander ent­fernt sitzen, brauchen aber keinen Mund-­Nasen­schutz zu tragen. Einige Übungen habe ich modi­fiziert, so dass die Abstände ge­wahrt bleiben, einige wenige habe ich vorüber­gehend aus dem Pro­gramm ge­nommen und durch andere er­setzt.

Im Februar dieses Jahres habe ich im Bildungshaus Neckarelz im Odenwald ein Wochen­end­semi­nar zum auto­bio­gra­fischen Schreiben durch­ge­führt und war so angetan von der Atmo­sphäre des Hauses, den Semi­nar­räumen und dem Essen, dass ich dem LIW vor­ge­schlagen habe, dort einen zusätz­li­chen Bil­dungs­ur­laub an­zu­bieten. Wir hatten Glück und konn­ten noch in diesem Jahr einen Termin finden: Das Se­minar Schrei­ben über den Rand hinaus findet vom 30.11.–04.12.20 statt. Neue Seminar­orte brau­chen meist eine Weile, bis sie ange­nom­men werden. Des­wegen möchte ich hier einmal für dieses be­sonders an­genehme Seminar­haus werben, in dem es die letz­ten freien Plätze für dieses Jahr in meinen Prä­senz­semi­naren gibt. Weitere In­for­mationen und An­mel­dung über kleiner grüner PfeilLIW

Ganz neu im Programm ist auch ein dreitägiger Bil­dungs­urlaub Schreiben ist mehr als Online-­Ver­an­staltung vom 19.–21.10.20 mit täglich 4,5 Zeit­stun­den Live-­Programm und maxi­mal 12 Teil­neh­merInnen. Anmel­dung und In­for­mation: kleiner grüner Pfeil Loh­marer Institut für Weiter­bildung
Als Bildungsurlaub in NRW und im Saarland anerkannt; Aner­ken­nung mög­lich in Berlin, Bran­den­burg, Bremen, Rheinland-­Pfalz und Thü­ringen (wird bei Bedarf vom LIW besorgt).