Elefant

Der Tanz der Texte – eine intensive Schreibwoche für eigene Schreibprojekte


Textideen, Erzählträume, Schubladen-Schreibprojekte, Texte mit Knoten und Schluckauf, geniale Fragmente, ange­dachte oder fast fertige Romane, noch ungehobelte Gedichte – sie alle wollen aufs Papier, auf den Bild­schirm oder ans Licht, wollen verwirklicht, gelesen, gehört und gewürdigt werden. Doch woher dafür die Zeit nehmen, wie die Bedin­gungen schaffen, unter denen ein krea­tiver Raum entstehen kann, wie die Muße finden und die Muse hervor­locken?


Dieser Kurs im Rahmen der 34. Goslarer Sommerakademie bietet ideale Bedin­gungen, um Schreib­träume zur Ent­faltung und Texte zum Tanzen zu bringen:


Am Ende steht der Abschlussball: Am Freitagabend gibt es eine große Vernissage für alle künst­leri­schen Semi­nare der Woche. Dort gibt es auch Zeit und Raum, die ei­genen Texte in einer Le­sung vor­zu­stellen. Die Gestal­tung der Lesung hat die Schreib­klasse selbst in der Hand.

Dieser Kurs bietet viel Raum für individuelle Schreibbedürfnisse. Er ist geeignet für An­fängerInnen und Fort­geschrittene, für die Arbeit an kleinen und großen Schreib­projekten, an Texten im Ent­wurfs­sta­dium ebenso wie an Texten in der letzten Bearbei­tungsphase.


Seminarziele

Geeignet für alle,